Hyoscyamus niger

Hyoscyamus niger Schwarzes Bilsenkraut

Dass das Schwarze Bilsenkraut (Hyoscyamus niger) entfernt mit der Kartoffel und Tomate verwandt ist, ist ihm auf den ersten Blick nicht anzusehen. Es zählt zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Essbar ist es aber nicht, vielmehr enthält es psychoaktive Substanzen wie Hyoscyamin und wird deshalb als Hexenpflanze verwendet.

Hyoscyamus niger

Hyoscyamus niger wächst einjährig oder, wenn die Samen erst im Spätsommer keimen, zweijährig. Das Bilsenkraut überwintert dann als Blattrosette.

Je nach Standort blüht es von Mai bis Oktober und wird bis zu einen Meter hoch.

Schwarzes Bilsenkraut

Das Schwarze Bilsenkraut besiedelt Wegränder, Unkrautflure und Schuttplätze.

Schwarzes Bilsenkraut Hyoscyamus niger