Malva sylvestris

Wilde Malve, Große Käsepappel

Von der Wilden Malve (Malva sylvestris) werden auch Zuchtformen für die Kultur im Garten angeboten. Sie blüht von Mai bis Oktober.

Malva sylvestris

Steckbrief

Malva sylvestris

Lebensräume

Malva sylvestris ist an Wegrändern, auf Mauern, Schuttplätzen oder zwischen Bahngleisen zu finden. Sie bevorzugt sonnige und warme Standorte.

Malva sylvestris

Herkunft & Verbreitungsgebiet

Das Verbreitungsgebiet umfasst neben Europa auch Nordafrika sowie Teile Asiens, wie zum Beispiel den Kaukasus. Es erstreckt sich im Westen bis in die Türkei

Malva sylvestris

Alle Bilder © Pflanzio.com

Höhe & Wuchsform

Die Höhe richtet sich nach dem Standort. In nährstoffreicher Erde kann das Malvengewächs über einen Meter hoch werden. In kargem Boden oder auf einer Mauer bleibt es kleiner und wird nur 30 bis 60 Zentimeter hoch.

Lebensform

Die Wilde Malve wächst ein- bis zweijährig und behält einen Teil ihrer Blätter im Winter.

Familie

Malvengewächse (Malvaceae)

Bienenpflanze

Ja, wird gerne von Hummeln und anderen Wildbienen angeflogen.

Heilpflanze

Ja, soll entzündungshemmend wirken.

Giftpflanze

Nein

Comments are closed.